Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach sechs Monaten im Hafen Rettungsschiff «Sea-Watch 3» wieder im Einsatz

  • Das deutsche Rettungsschiff «Sea-Watch 3» ist wieder im Einsatz auf dem Mittelmeer.
  • Dies hat die Hilfsorganisation Sea Watch mitgeteilt.
  • Das Schiff war zuvor fast sechs Monate von Italien beschlagnahmt gewesen.
Video
Aus dem Archiv: «Sea-Watch 3»-Kapitänin Rackete im Interview
Aus Tagesschau vom 12.11.2019.
abspielen

Mit der «Seat Watch 3» war die deutsche Kapitänin Carola Rackete im Juni mit 53 Migranten in einen italienischen Hafen gefahren – obwohl Italien ihr dies verboten hatte. Sie wurde daraufhin vorübergehend festgenommen und das Schiff wurde beschlagnahmt. Vor Weihnachten hat ein Gericht die Beschlagnahmung aufgehoben.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.