Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Notre-Dame-Brand Brandstiftung als Ursache ausgeschlossen

  • Chefermittler Rémy Heitz hat einen kriminellen Hintergrund als Brandursache für das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame zunächst ausgeschlossen.
  • Der Brand sei entweder durch einen Fehler im elektrischen System oder eine nicht richtig ausgedrückte Zigarette ausgelöst worden.
  • Eine klare Brandursache gebe es bisher nicht.
Legende: Video Aus dem Archiv: Aufbau mit Hindernissen abspielen. Laufzeit 02:01 Minuten.
Aus Tagesschau vom 28.05.2019.

Der Brand in dem Gotteshaus hatte Mitte April das Dach komplett zerstört. Der Vierungsturm auf dem Mittelschiff fiel in sich zusammen. Präsident Emmanuel Macron gab das Ziel vor, den Wiederaufbau innerhalb von fünf Jahren zu schaffen. Experten sind skeptisch, ob das machbar ist.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Haller  (panasawan)
    Wer das glaubt soll selig damit werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Wolfgang Nivard Wolfsgruber  (Nivi)
    Tatsächlich ist 800 Jahre altes Eichenholz äusserst schwer entflammbar, da es mit der Zeit zu versteinern beginnt. Dass sich der Brand in kürzester Zeit ENTGEGEN DER WINDRICHTUNG in rasendem Tempo ausgebreitet hat, ist nur mit dem Einsatz von Brandbeschleunigern zu erklären, sagte der ehemalige Chefarchitekt für historische Baudenkmäler in Frankreich B. Mouton und andere Experten. Punkto Sicherheit wurde wirklich alles getan. Der Dachstuhl war mit Feuermeldern auf höchstem Niveau ausgerüstet.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Jaeger  (jegerlein)
    Ok also massive Eichenbalken mit einer Zigarette in Brang gesetzt. Oder Fehler im elektrischen System, das in diesem Bereich total entfernt wurde während der letzten 25 Jahre?
    Zwei mögliche Brandursachen nach so langen Ermittlungen? Seltsam. Und all die gebrandschatzten und vadalisierten Kirchen in ganz Frankreich während der letzten Jahre bleiben unerwähnt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Reto Camenisch  (Horatio)
      Es geht in diesem Bericht um die Notre-Dame, und nicht um allgemeinen Vandalismus von Kirchen, Friedhöfen oder anderen sakralen Bauten und Stätten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen