Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rückkehr zu Transparenz USA veröffentlichen Anzahl ihrer Atomsprengköpfe

  • Die USA haben erstmals seit Jahren die Zahl ihrer Atomsprengköpfe veröffentlicht.
  • Nach Angaben des US-Aussenministeriums verfügte die Regierung am 30. September 2020 über einen Bestand von 3750 Atomsprengköpfen.
  • Dies sei ein Rückgang um 88 Prozent seit dem Höchststand im Jahr 1967.
Audio
Aus dem Archiv – Nukleare Abrüstung: Die Welt tut sich schwer
04:02 min, aus Rendez-vous vom 26.10.2020.
abspielen. Laufzeit 04:02 Minuten.

Zum Höhepunkt des Kalten Krieges verfügten die USA über einen Bestand von 31'255 Sprengköpfen. Seit dem Fall der Berliner Mauer 1989 sei die Anzahl der Sprengköpfe von 22'217 um 83 Prozent abgebaut worden, teilte das Ministerium am mit.

Rund 2000 weitere Atomsprengköpfe sind derzeit ausgemustert und sollten demontiert werden. Die vom Ministerium veröffentlichten Zahlen bildeten den US-Atomwaffenbestand vom Jahr 1945 bis zum 30. September 2020 ab.

Zuletzt hatten die USA nach Behördenangaben im September 2017 aktuelle Zahlen veröffentlicht. Das war früh in der Phase der Trump-Regierung. Sie hielt aktualisierte Zahlen in den Folgejahren unter Verschluss und verweigerte Auskunft gegenüber der Öffentlichkeit.

Nur noch ausgewählte Artikel kommentierbar

Box aufklappen Box zuklappen

Liebe Userinnen und User. Wir wünschen uns einen konstruktiven Diskurs ohne Beleidigungen, Diskriminierung und Falschinformation. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unser Kommentar-System umzustellen. Neu konzentrieren wir uns auf ausgewählte Themen und geben nicht mehr alle Artikel zum Kommentieren frei. Täglich wollen wir so 3 bis 5 Debatten lancieren, die unser Community-Team dafür umso enger begleiten kann. Die kommentierbaren Artikel finden Sie unter «Die Debatten des Tages». Mehr Infos gibt es hier. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen!

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen