Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Schlüssel zur Absturzursache Diese Informationen liefert eine Black Box

So funktioniert eine Black Box

Wieso heisst es Black Box, wenn die beiden Geräte orange-rot sind? Die Blackbox ist orange-rot, damit sie besser gefunden werden kann. «Black Box» bedeutet im Englischen ein geschlossenes System, auf das von aussen nicht eingewirkt werden kann. Das Innere liegt also im Dunkeln und ist von der Aussenwelt isoliert.

Wieso spricht man von einer Blackbox, wenn es doch zwei Geräte sind?
Die sogenannte Blackbox umfasst zwei Aufnahmegeräte, den Flugdatenschreiber (Flight data recorder, FDR) und den Stimmenrekorder (Cockpit Voice Rekorder, CVR). Sie zeichnen Tausende Parameter auf. Beide Geräte können in einem Flugzeug einzeln vorhanden oder auch in einer Einheit untergebracht sein.

Wie werden die Boxes ausgewertet? Die Daten werden in einem Flash-Speicher, also einer Art USB-Stick gespeichert. Die Auswertung der beiden Datenträger unterliegt einem international genau festgelegten Prozedere. Damit sollen Manipulationen an den sensiblen Daten möglichst ausgeschlossen und der Datenschutz für die Piloten garantiert werden. In der Zivilluftfahrt ist für die Auswertung grundsätzlich jenes Land federführend, in dem sich ein Unfall ereignet oder die Trümmer eines Flugzeugs liegen. Die dortige Behörde entscheidet auch darüber, welche Experten hinzugezogen werden.

Legende: Video Aus dem Archiv: So werden Black Boxes ausgewertet abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus 10vor10 vom 26.03.2015.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Achim Frill  (Afri)
    Das kann mir bestimmt ein Profi beantworten: Warum werden wichtige Sprech- und Flugdaten nicht nonstop per Funk an einen sicheren Ort gesendet und dort gespeichert? So wäre doch die oft erfolglose Suche nach diesen Geräten überflüssig. Oder übersehe ich das was wichtiges?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen