Zum Inhalt springen
Inhalt

Aretha Franklins Tod bewegt «Möge die Königin des Soul in ewigem Frieden ruhen»

Der Tod von Aretha Franklin bewegt die Welt. Grosse Namen wie Obama, McCartney oder Streisand melden sich zu Wort.

«Rest in Peace, Aretha Franklin, Queen of Soul» über dem Apollo Theatre in Manhattan
Legende: Reuters

«Ruhe in Frieden, Aretha Franklin, Queen des Soul» prangt über dem Eingang des legendären Apollo Theatre in Manhattan. Der Tod der laut dem «Rolling Stone» besten Sängerin der Welt bewegt ganz Amerika und Musikfans weit darüber hinaus.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama schreibt auf Twitter, Aretha Franklin habe den Amerikanern mit ihrer Stimme dazu verholfen, die Geschichte ihres Landes zu spüren. «Unsere Kraft und unser Schmerz, unsere Dunkelheit und unser Licht, unser Streben nach Erlösung und unser hart erkämpfter Respekt. Möge die Königin der Seelen im ewigen Frieden ruhen.» Mit einem atemberaubenden Auftritt bei Obamas Inauguration hatte Aretha Franklin 2009 einen weltweiten Internet-Hype ausgelöst.

Obamas Vor-Vorgänger Bill Clinton erklärte, er und seine Frau Hillary trauerten um Franklin. Die Sängerin sei «einer der grössten Schätze Amerikas gewesen.» «Mehr als 50 Jahre lang hat sie unsere Seelen berührt.»

Als vor wenigen Tagen bekannt geworden war, dass Franklin schwer erkrankt war, hat der bekannte US-Bürgerrechtler Jesse Jackson die Musikerin in ihrem Haus in Detroit besucht. Nun reagiert Jackson mit mehreren Tweets auf den Tod von Franklin:

«Es ist schwer, sich eine Welt ohne Aretha Franklin vorzustellen. Sie war nicht nur eine einzigartige und brillante Sängerin, sondern ihr Engagement für die Bürgerrechte hat auch einen nachhaltigen Einfluss auf die Welt», schrieb die Sängerin Barbra Streisand.

Der US-Präsident Donald Trump twitterte: «Die Queen of Soul, Aretha Franklin, ist tot. Sie war eine großartige Frau, mit einem wunderbaren Geschenk von Gott, ihrer Stimme. Sie wird vermisst werden!»

Auch Paul McCartney hat sich zum Tod der Sängerin geäussert. «Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um für das schöne Leben von Aretha Franklin, der Königin unserer Seeelen zu danken, die uns alle für viele, viele Jahre inspiriert hat. Sie wird uns fehlen, aber die Erinnerung an ihre Grösse als Musikerin und ein liebenswürdiger Mensch wird für immer mit uns leben», schreibt er.

«Der Verlust von Aretha Franklin ist ein Schlag für all diejenigen, die echte Musik lieben: Musik von Herzen, von der Seele und der Kirche.», schrieb Elton John.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.