Zum Inhalt springen

Empfang in Windsor Trump liess Queen warten

Queen Elizabeth II. hat den US-Präsidenten und Melania auf Schloss Windsor empfangen – musste aber auf die Gäste warten.

Legende: Video Die Queen empfängt Trump (unkommentiert) abspielen. Laufzeit 0:36 Minuten.
Aus News-Clip vom 13.07.2018.

Die 92 Jahre alte Königin begrüsste die Trumps am späten Nachmittag mit militärischen Ehren im Innenhof des Palasts. Sie hatte zunächst mehrere Minuten lang dort gewartet. Es blieb aber zunächst unklar, warum es zu der Verzögerung kam.

Die Queen lächelte, als sie dem US-Präsidenten und der First Lady die Hände schüttelte. Sie trug einen königsblauen Mantel mit passendem Hut. Unter ihrem Arm klemmte eine schwarze Handtasche. Trump erschien in einem blauen Anzug mit gestreifter Krawatte. First Lady Melania trug ein crèmefarbenes Kostüm. Rotuniformierte Gardisten spielten die amerikanische Nationalhymne.

Heftiger Widerstand

Trump hält sich derzeit für mehrere Tage in Grossbritannien auf. Ursprünglich hatte Premierministerin Theresa May ihn zu einem Staatsbesuch im Namen der Queen eingeladen. Das stiess aber auf heftigen Widerstand in Grossbritannien. Knapp 1,9 Millionen Menschen unterzeichneten eine Petition, um den Besuch herabzustufen, weil er «die Queen in Verlegenheit bringen würde».

Legende: Video Trumpbaby über London abspielen. Laufzeit 0:55 Minuten.
Aus SRF News vom 13.07.2018.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Berger (Mila)
    Damit wäre der Pflicht und dem Versprechen zur Einladung Genüge getan. "Nice day isn't it?" - Mehr Gesprächsstoff gab es wohl kaum zwischen den dreien. Dass die Queen die Handschuhe zum Empfang trägt, ist durchaus nicht immer so; dass sie es bei Trump tat, kann man sehr gut verstehen - nicht nur wegen dem Trump'schen Händedruck. Wer möchte diesem Mann schon die blosse Hand reichen? "Nach Ihnen" - auf dieses Zeichen konnte Trump dennoch nicht verzichten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Charles Dupond (Egalite)
    Queen Victoria war noch Herrin der Welt. Queen Elizabeth wird sich daran gewoehnen muessen, dass andere staerker geworden sind, derweil ihr Altkolonialreich vom Winde verweht wurde. Auch wenn sie ewig am Tron klebt statt endlich zuruecktritt....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter Dietrich (Hans Peter)
    Er war schon immer und ist ein Rüppel. Takt- und Anstandslos. Für mich unverständlich, dass er das immer wieder demonstrieren muss,
    Ablehnen den Kommentar ablehnen