Zum Inhalt springen

Header

Video
Super Bowl – der Mega-Event in den USA
Aus Glanz & Gloria vom 02.02.2020.
abspielen
Inhalt

Kansas City in Kansas? Spott für Trump-Tweet nach Super Bowl

Durch eine fehlerhafte Gratulation für den neuen Super-Bowl-Champion hat sich Donald Trump Spott im Internet eingehandelt. Nach dem 31:20-Sieg der Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers schrieb der US-Präsident am Sonntagabend auf Twitter über das «fantastische Comeback» des Sieger-Teams und fügte hinzu: «Ihr habt den grossartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganze USA so gut vertreten. Unser Land ist STOLZ AUF EUCH!»

Die Heimstätte der Kansas City Chiefs liegt nicht im US-Bundesstaat Kansas, sondern im US-Bundesstaat Missouri. Es handelt sich um die grösste Stadt im Bundesstaat Missouri. Die Stadt ist auch grösser als die an sie grenzende Schwesterstadt Kansas City, die im Staat Kansas liegt. Die Grenze zwischen den beiden Bundesstaaten verläuft direkt durch die beiden Geschwisterstädte.

Der Tweet wurde schnell wieder gelöscht, wenige Minuten nach dem Original erschien eine zweite Version, die Kansas City korrekt in Missouri verortete. Die frühere demokratische Senatorin Missouris, Claire McCaskill, veröffentlichte einen Screenshot des ersten Trump-Tweets und bezeichnete den US-Präsidenten als «Idioten».

Trumps korrigierter Tweet

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz NANNI  (igwena ndlovu)
    Errare humanum est... nur mE ist Trump selbst ein "error".. Ein Irrtum, Irrtum der Waehler, was auch Einiges ueber Die aussagt!
  • Kommentar von Peter Amthauer  (Peter.A)
    Über das Niveau derer, die über andere Spotten, werde ich mich hier nicht äussern. Ich frage aber, welchen Gehalt diese Meldung hat, dass sie bei SRF-News erscheint.
    MfG
  • Kommentar von Romeo Bopa  (RoBoPa)
    Fehler hin oder her... ist dieses kleine Malheur wirklich ein Grund, jemanden als "stone cold idiot" zu bezeichnen? Sicherlich trägt Trump selbst zu einem rauheren und aggressiveren Umgangston bei, aber muss man es ihm wirklich nachmachen? Verhält sich so eine angeblich fortgeschrittene Zivilisation?
    1. Antwort von Udo Gerschler  (UG)
      RoBoPa,sollte es nicht.Herrn Kleber vom ZDF auch gerade passiertet Colorado und Iowa.Wir sind alles bloß Menschen und ein Politiker sollte er nicht diese primitive Art des sprachlichen Umgangs zur Normalität machen.
    2. Antwort von Tom Maier  (MaTo)
      Romeo;... aber macht es Sie kein bisschen nachdenklich dass der Vorsteher der mächtigsten Militär-und Wirtschaftsmacht auf unserer Kugel sich solch simpler Patzer erlaubt?