Zum Inhalt springen
Inhalt

Verjährte sexuelle Belästigung Keine Anklage gegen Kevin Spacey

  • In einem Fall des mutmasslichen sexuellen Missbrauchs durch Oscar-Preisträger Kevin Spacey wird keine Anklage erhoben.
  • Der vermeintliche Übergriff im Jahr 1992 sei verjährt, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles mit.

Auch in zwei Fällen des mutmasslichen Missbrauchs durch den US-Actiondarsteller Steven Seagal und den Schauspieler Anthony Anderson kommt es demnach nicht zur Anklage. Der mutmassliche sexuelle Übergriff auf eine 18-Jährige durch Seagal im Jahr 1993 sei ebenfalls verjährt, hiess es.

Im Fall Anderson, der eines sexuellen Übergriffs auf eine Frau in diesem Jahr beschuldigt wird, habe sich das mutmassliche Opfer geweigert, den Ermittlern gegenüber auszusagen. Der Fall werde deshalb fallengelassen.

Gegen Spacey und Seagal laufen derzeit noch Ermittlungen in anderen Fällen, in denen es zur Anklage kommen könnte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Volkart (Lex18)
    Für ein so ein abscheuliches Verbrechen wie ein sexueller Übergriff darf es keine Verjährung geben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Timotheus Widmer (Timotheus Widmer)
    Aber Hauptsache, man diffamiert und erledigt die betroffenen Personen schon mal vorsorglich - schöne Neue Welt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz NANNI (igwena ndlovu)
    Was darf Mann denn noch.. anschauen.. wohl auch schon als sexuelle Belaestigung empfunden,Kompliment machen? = Anmache.. Tuer aufhalten... = Einschleimer...nett zu einem Kind sein = Paedophil, Lob ich mir Suedafrika... zwar uebelste Politik, hohe Kriminalitaet, aber den Umgang mit dem anderen Geschlecht.. offen und frei, man smiled und wird zurueckgesmiled, macht Kompliment, bekommt ein Dankeschoen.. und schon mal eine kleine Umarmung mitten im Shoppingcenter.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen