Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Verwaiste Kirchen weltweit Die Bilder eines aussergewöhnlichen Oster-Wochenendes

Die Kirchen sind leer und der Osterhase trägt Mundschutz: Die Coronakrise sorgt für aussergewöhnliche Oster-Bilder aus der ganzen Welt.

SRF 4 News, 12.04.2020, 15:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Giger  (fjg)
    Für alleinstehende Stubenhocker mag das aktuell trostlose Bild sogar normal und erquickend sein. Für meine Tochter jedoch, die gerne zur Schule gehen würde, wo sie ihre Gspänli treffen könnte, die gerne ins Handballtraining gehen würde, die auch sonst gerne mit anderen Kindern herumtollen würde, die sich auf jeden Ausflug mit mir freut ist das eher bitter.
  • Kommentar von Sascha Ehring  (MountainmanSG)
    Ich hoffe an dem Wochenende haben sie lieber mal die Zöllner und Soldaten geschult, an jedem Grenzübergang/Zollstelle bekommt man gegensätzliche Informationen. Es werden Menschen durch gewunken und am nächsten Tag gibt es eine Strafe für dasselbe. Einige die im Rheintal nach AT müssen zur Tierversorgung dürfen passieren, andere werden gestoppt, andere zahlen Strafe. Ein einziges Wirrwarr und keiner weiss wie lange noch...
  • Kommentar von Karl Paul  (Karl Paul)
    In früheren Zeiten "managte" die Kirche Seuchen und Pandemien - mit verheerenden Folgen für die Menschen.