Zum Inhalt springen

Header

Audio
Was bedeutet die Ausweitung der Zertifikatspflicht für die Polizei?
Aus HeuteMorgen vom 09.09.2021.
abspielen. Laufzeit 04:08 Minuten.
Inhalt

Ausweitung Zertifikatspflicht «Wir können ungeimpfte Polizisten nicht einfach heimschicken»

Mit der Ausweitung der Zertifikatspflicht wird die Polizei ab Montag mehr zu tun haben. Gemeinsam mit weiteren Behörden wird sie überprüfen müssen, ob die Pflicht auch eingehalten wird. Die Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten hat Stichproben angekündigt. Was sich mit der Zertifikatspflicht für die Polizistinnen und Polizisten selbst ändert, weiss Mark Burkhard, Präsident der Konferenz der Kantonalen Polizeidirektorinnen und -direktoren.

Mark Burkhard

Mark Burkhard

KKPKS-Präsident

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen

Mark Burkhard ist seit Ende 2020 Präsident der Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS). Seit 2013 ist er ausserdem Kommandant der Polizei Basel-Landschaft.

SRF News: Brauchen Polizistinnen und Polizisten im Dienst selbst auch ein Zertifikat?

Mark Burkhard: Nein. Dafür fehlt uns die Rechtsgrundlage. Deshalb ist es nun an den Kantonen, zu überlegen, ob sie gewisse Massnahmen bei ihrem Personal verlangen. Dafür müssen sie aber erst die rechtliche Grundlage schaffen. Ich gehe nicht davon aus, dass das bis Montag möglich sein wird.

Dann könnte es also dazu kommen, dass eine Polizistin, die selbst kein Zertifikat hat, bei jemanden kontrolliert, ob das Zertifikat in Ordnung ist?

Das ist möglich. Gleichwohl müssen wir unserer Aufgabe nachkommen. Wir können die Ungeimpften nicht einfach nach Hause schicken, wir brauchen den gesamten Korpsbestand. Im Moment lässt sich das nur so umsetzen, dass diejenigen, die Kontrollaufgaben durchführen, dabei eine Maske tragen. So ist der Schutz aller Beteiligten gewährleistet.

Das würde dann aber alle im Korps treffen, auch die geimpften. Bestraft man damit nicht alle?

Das ist keine Bestrafung. Wir müssen sicherstellen, dass die Polizei ihre Arbeit leisten kann. Wir können nicht das ganze Personal kontrollieren. Dazu haben wir keine Grundlage.

Wir können nicht das ganze Personal kontrollieren.
Autor:

Wir können das Personal auch nicht zwingen, sich impfen zu lassen. Mit den Masken können wir aber die Einsatzfähigkeit der Polizei sicherstellen.

Würden Sie sich denn wünschen, dass sich möglichst alle impfen lassen?

Ja, ich persönlich würde mir das wünschen. Wir sind in einer grösseren Krise, in der Schweiz und weltweit. Es gibt Coronatote, es gibt viele Schwerkranke, die auch länger bleibende Schäden davontragen. Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir diese Krise überwinden. Das Impfen ist ein probates Mittel, das ich sehr unterstütze.

Die Polizistinnen und Polizisten haben eine gewisse Verantwortung. Müsste man sie mehr in die Pflicht nehmen?

Man muss an die ganze Bevölkerung appellieren. Polizistinnen und Polizisten sind Teil der Bevölkerung, wie andere Branchen bilden wir den ganzen Querschnitt ab. Die ganze Bevölkerung trägt die Verantwortung. Auch Polizistinnen und Polizisten.

Wie viele Leute sind denn bei der Polizei nicht geimpft?

Ich kann das nicht für die ganze Schweiz beurteilen, weil das von Korps zu Korps sicher unterschiedlich ist. In meinem Korps gehen wir von einem geimpften Anteil von circa zwei Dritteln aus.

Ein Drittel ist wahrscheinlich nicht geimpft.
Autor:

Ein Drittel ist also wahrscheinlich nicht geimpft. Wir können jedoch nicht auf ein Drittel unseres Bestandes verzichten. Sonst sind wir nicht mehr einsatzfähig.

Das Gespräch führte Marielle Gygax.

Video
Aus dem Archiv: Polizei immer wegen Covid öfter angefeindet
Aus 10 vor 10 vom 09.04.2021.
abspielen

SRF 4 News, 09.09.2021, 06:20 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

61 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ivan Mathis  (Platon)
    Natürlich soll man ungeimpfte Polizisten nicht einfach heimschicken: Vielmehr sollte man diese "Volksbeschützer" unbezahlt und unbefristet zwangsbeurlaubt werden!
    1. Antwort von Christa Wüstner  (Saleve2)
      Es sind Lt. Beitrag nur zwei Drittel geimpft. Ihr Vorschlag ist einfach nicht machbar.
  • Kommentar von Richard Limahcer  (Limi)
    Die meisten Ansteckungen dürften im näheren Bekanntenkreis passieren. Da sich diese Überlappen, reist das Virus auch bei Zertifikatspflicht um die Welt. Die Impfquote mit Zertifikatspflicht steigern zu wollen, ist sehr schlechter Stil. Weshalb diese Zwängerei? Warum verzichtet man auf Überzeugungskraft von guten Impfargumenten? Hat man sich durch die vielen Kommunikationspannen derart unglaubwürdig gemacht? (Beispiele: Masken nutzlos - später Pflicht, Schutz der Spitäler statt Gesundheit)
  • Kommentar von Maciek Luczynski  (Steine)
    "Im Kampf gegen das Coronavirus will US-Präsident Joe Biden Berichten zufolge eine Impfpflicht für Angestellte der Bundesregierung verfügen."

    Quelle: https://www.srf.ch/news/international/kampf-gegen-das-coronavirus-usa-impfpflicht-fuer-regierungsbeamte