Zum Inhalt springen

Header

Video
Vorwiegend junge Demonstranten in Biel (unkommentiert)
Aus News-Clip vom 05.06.2020.
abspielen
Inhalt

«Black Lives Matter» Über 1000 Personen demonstrieren in Biel gegen Rassismus

  • In der Stadt Biel/Bienne haben am frühen Abend mehr als 1000 Menschen gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert.
  • Die meist jungen Demonstrantinnen und Demonstranten trugen Plakate mit sich, auf denen zu Respekt und zu «Stopp Rassismus» aufgerufen wurde.
  • Die Abstandsregeln sind dabei nicht eingehalten worden und Polizisten waren nicht zu sehen gewesen.

Auf dem Demonstrationszug durch die Stadt wurden immer wieder Schweigeminuten eingelegt, während der sich die Protestierenden mit erhobener Faust niederknieten.

Ein Teil der Demonstrierenden trug Hygienemasken, die Abstandsregeln wurden nicht eingehalten. Gemäss einem Reporter der Agentur Keystone-SDA war keine Polizeipräsenz sichtbar.

Trotz Corona-Beschränkungen sind in vielen europäischen Städten in den letzten Tagen tausende Menschen auf die Strassen gegangen. Auslöser ist der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA.

SRF 4 News, 05.06.2020; 20:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Willi Weibel  (Williw)
    Endlich stehen wenigstens die jungen auf, Hut ab! Es ist schon interessant wieviele sich als Experten fühlen u wissen genau was richtig ist... oder ist es nur ein nachplappern was die Obrigkeit sagt.. Angst war schon immer ein gutes mittel um die leute gefügig zu machen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Edi Steinlin  (Chäsli)
    Ein grossteil dieser Demonstranten sind linksgrüne, sowie angeblich Betroffene (Farbige) und diese Menschen halten sich sowieso nicht Corona Beschränkungen.
    Was in Minnesota mit George Floyd passiert ist, ist schrecklich. Trotz allem, dieses tragische Verbrechen nun eins zu eins in der Welt zu verbreiten und Vergleiche zu ziehen, kann nicht sein. In jedem Land hat der Rassismus eine eigene Art. Dass uns jetzt gewisse linksgrüne Willkommens-Politiker zu Rassisten stempeln, darf auch nicht sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Peter Meier  (peme)
      Herr Steinlin, ich bin auch nicht an der Demo und ich fühle mich deswegen aber nicht als Rassisten abgestempelt... Warum sie sich wegen dieser Demo als Rassist abgestempelt fühlen kann ich nicht beurteilen, aber sie werden sicher ihre Gründe haben....
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Mike Sehmann  (Bernese)
    In Biel, war ja klar!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen