Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zug in Däniken/SO evakuiert
Aus SRF 4 News aktuell vom 18.06.2021.
abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Inhalt

Bombenwarnung in Solothurn Kantonspolizei stoppt Zug in Däniken wegen Bombendrohung

  • Die Polizei hat am Donnerstagabend wegen einer Bombendrohung einen Zug im Bahnhof von Däniken im Kanton Solothurn gestoppt. Rund 200 Passagiere wurden aus dem Zug evakuiert.
  • Der Zug sei vorsorglich angehalten und durch die Polizei durchsucht worden. Dabei sei jedoch nichts gefunden worden, wie die Kantonspolizei Solothurn am frühen Freitagmorgen mitteilte.
  • Ein Zugpassagier sei festgenommen worden. Verletzt worden sei niemand. Der Bahnverkehr zwischen Olten und Aarau war am Donnerstagabend zeitweise unterbrochen.

Die Meldung über eine Bedrohung in einem Fernverkehrszug, der von Bern nach Zürich unterwegs war, traf bei der Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag gegen 21:00 Uhr ein. Ein Zugpassagier habe gegenüber Fahrgästen Aussagen über eine Explosion gemacht.

Diese Aussage sei als Bedrohung wahrgenommen worden, hiess es weiter. Der Zug sei daher im Bahnhof Däniken angehalten und mithilfe der Polizei evakuiert worden. Die Doppelkomposition sei anschliessend von Hunden durchsucht worden.

Nachdem kein verdächtiger Gegenstand gefunden worden sei, habe die Polizei den Zug gegen Mitternacht wieder freigegeben und den Einsatz beendet. Die SBB teilte ihrerseits gegen 00:17 Uhr mit, die Störung sei behoben worden. Es sei aber noch mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen zu rechnen.

Audio
Aus dem Archiv: Schweres Zugunglück in Däniken im Jahr 1994
02:09 min, aus Tageschronik vom 21.03.2017.
abspielen. Laufzeit 02:09 Minuten.

Die rund 200 Zugpassagiere seien mit Bahnersatzbussen zu umliegenden Bahnhöfen gebracht worden. Der 49-jährige Mann, der gegenüber Fahrgästen die Aussage über eine Explosion gemacht hatte, wurde vorläufig festgenommen, befragt und zur medizinischen Begutachtung gebracht.

SRF 4 News aktuell, 18.06.2021, 02:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen