Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Espresso Aha!»: Welche Corona-Regeln gelten im Auto?
Aus Espresso vom 09.11.2020.
abspielen. Laufzeit 03:51 Minuten.
Inhalt

Corona-Regeln im Auto Corona und Autofahren: Was gilt bei Maske und Lüftung?

Im öffentlichen Verkehr ist der Fall klar: Es gilt eine Maskenpflicht. Doch was gilt eigentlich im Auto?

Eine SRF-Hörerin will wissen: Was sind eigentlich die Empfehlungen beim Autofahren? Wer nicht im gleichen Haushalt wohnt und im Auto den Abstand von eineinhalb Metern nicht einhalten kann – was wohl in den meisten normalen Autos der Fall ist – dem empfiehlt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) klar, Maske zu tragen. Egal, ob man mit Freunden, mit dem Fahrlehrer, im Taxi oder im Geschäftsauto unterwegs ist. Grundsätzlich lautet die Empfehlung des BAG, wenn immer möglich auf Autofahrten mit Personen, die in einem anderen Haushalt wohnen, zu verzichten.

Im Auto die Heizung und Lüftung immer auf Frischluftzufuhr lassen.
Autor: TCS

In zwei Schweizer Kantonen gilt übrigens offiziell eine Maskenpflicht in Autos bei Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt wohnen: in Genf und Luzern.

Viele Autofahrer, die mit Leuten aus anderen Haushalten in einem Auto unterwegs sind, fahren derzeit mit geöffnetem Fenster – zum Lüften. Ist das sinnvoll? Das BAG empfiehlt zusätzlich zur Maske auch die Durchlüftung des Fahrzeugraumes. Dies entweder mit der automatischen Lüftung oder indem man ein oder zwei Fenster einen Spalt weit offen lässt.

Dazu der TCS-Tipp: Lüftung und Heizung immer auf Frischluftzufuhr lassen und keinesfalls auf Umluft/Rezirkulation schalten. «Sonst wird die vorhandene Luft im Auto immer wieder angesaugt und herumgeblasen, und das ist für die Verbreitung von Viren ungünstig», erklärt Sarah Wahlen vom TCS.

Welche Massnahmen gelten in welchem Kanton?

Wenn ich allein im Auto unterwegs bin und meine Maske nach dem Einkaufen irgendwo deponieren will: Darf ich sie an den Rückspiegel hängen? Nein, das ist nicht erlaubt. Mit einer Maske am Rückspiegel ist die Sicht des Autolenkenden eingeschränkt. Im entscheidenden Moment übersieht man so vielleicht einen Fussgänger. Auch Navigationsgeräte, die im oberen Bereich der Windschutzscheibe oder am Rückspiegel angemacht sind, sind nicht erlaubt.

In dem meisten Fällen wird die Polizei momentan Fehlbare wohl einfach ermahnen. Es kann aber auch Bussen geben.

Viele legen die Maske zwischen zwei Einkäufen auch auf die Lüftung auf dem Armaturenbrett. Eine gute Idee? Wenn man die Maske beiseitelegen will, soll man sie nicht über Lüftungsöffnungen hängen oder legen, schreibt das BAG. Ratsamer ist es wohl, sie beispielsweise in einem Couvert, auf einer Zeitung auf dem Nebensitz oder am Schaltknüppel aufzubewahren.

Was sollte man bei Geschäftsautos und Carsharing-Fahrzeugen beachten? Der Innenraum von Autos, die von mehreren Personen genutzt werden, sollte regelmässig gereinigt werden, empfiehlt der TCS. «Dafür reicht Handseife oder Geschirrspülmittel», sagt Sarah Wahlen vom TCS.

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantworten wir in der Rubrik «Espresso Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Senden Sie sie uns!

Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Espresso, 09.11.2020, 8.13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

31 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Michel  (Joshuatree)
    Immer diese these: die Maske schütze nicht mich sondern die anderen!? Wenn ich eine Maske brauche um andere zu schützen gehöre ich in Quarantäne und nicht unter Menschen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Kinde tragen beim schulsport Maske, aber unsere Profi Sportler welche gut traniert sind nicht. Warum diese Ungleichheit? Das sollte uns als Gesellschaft zu denken geben die kleinste und schwächsten unserer Gesellschaft nicht leben lassen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Ist ein sehr interessanter Beitrag über was in den Medien alles diskutiert wird wegen dieser sogenannten Pandemie. Warum fährt die gute Frau nicht einfach auto wie vor der sogenannten Pandemie. Bin immer sehr gespannt welches Thema diskutiert wird. Das beste ist unser Hirn einsetzen und der gesunden Menschen verstand. Auch heute sterben 8640 Kinder unter fünf Jahren an Hunger, und kein einziges Medium schreibt davon. Tragisch wenn nicht alle toten Gleiche aufmerksam bekommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen