Zum Inhalt springen

Internationaler Bahnverkehr Zugreisende aus Deutschland müssen künftig häufiger umsteigen

  • Die SBB setzt wegen häufiger Verspätungen bei Zügen aus Deutschland in die Schweiz ab der Grenze in Basel mehr eigene Züge ein.
  • Damit will die Bahn die Übertragung der Verspätungen auf das Schweizer Netz minimieren.
  • Auslöser dafür ist ein Streckenschaden in Deutschland.

Züge aus Deutschland treffen häufig verspätet in Basel ein. Im Juli 2022 hatten SBB und Deutsche Bahn beschlossen, dass bei einzelnen Verbindungen in Basel ein Umstieg notwendig ist.

Jüngst spitzte sich die Situation zu, als bei Frankfurt ein Lastwagen Mitte Juli eine Brücke beschädigte. Der Hauptbahnhof Frankfurt kann deshalb bis auf Weiteres nur beschränkt oder gar nicht angefahren werden. Es kommt zu zusätzlichen Verspätungen. Die Deutsche Bahn rechnet für die Reparaturarbeiten mit rund zwei Monaten.

Über ein Drittel der täglichen Verbindungen via Basel betroffen

Die nun geplante Massnahme bedingt, dass die Fahrgäste bei mehreren Zügen aus Deutschland in die Schweiz in Basel umsteigen müssen. Betroffen sind neu 8 von 22 täglichen Verbindungen über Basel zwischen den beiden Ländern, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage von Keystone-SDA mitteilte. Dies gelte bis auf Weiteres. Insgesamt sind zwischen der Schweiz und Deutschland pro Tag über 40 Züge unterwegs.

Ausgenommen vom Umsteigen sind fast alle Verbindungen aus der Schweiz in Richtung Deutschland. Durchgehend verkehren auch sämtliche Nachtzüge in beide Richtungen. Von der Massnahme nicht betroffen sind auch einzelne Verbindungen aus Frankfurt, Karlsruhe, Hamburg, Frankfurt und Berlin in die Schweiz.

Video
Archiv: Eurocity von München nach Zürich ist ständig verspätet
Aus Schweiz aktuell vom 21.06.2023.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 34 Sekunden.

SRF 4 News, 05.08.2023, 16:00 Uhr ; 

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel