Zum Inhalt springen

Header

Video
Mini-Shutdown im Kanton Jura
Aus Schweiz aktuell vom 30.10.2020.
abspielen
Inhalt

Kampf gegen das Coronavirus Das ist die Entwicklung im Kanton Jura

Hier finden Sie die neusten Informationen zur Corona-Situation im Kanton Jura.

Das ist aktuell

Restaurants ab 10. Dezember wieder offen, 25.11.: In den Westschweizer Kantonen Waadt, Neuenburg, Freiburg, Genf und Jura dürfen Restaurants ab dem 10. Dezember wieder öffnen. Darauf haben sich die Wirtschaftsminister dieser Kantone geeinigt.

Bestatter am Limit, 16.11.: In Westschweizer Kantonen haben sich die Corona-Sterbe-Zahlen bei den Senioren über 65 teilweise verdoppelt. Auch im Jura hat die Pandemie Bestattungsunternehmen viel Arbeit verschafft. Aber die Situation sei unter Kontrolle, sagte Bestatter Jérôme Voisard aus Delsberg. Der Zeitplan sei jedoch eng und die Arbeitstage seien lang.

Verlängerung des Notstandes, 13.11.: Die Regierung verlängert die verschärften Corona-Massnahmen bis mindestens zum 30. November. Bars, Restaurants, Museen und Kinos bleiben daher trotz des derzeit rückläufigen Fallzahlen-Trends geschlossen. Auch das Verbot öffentlicher und privater Veranstaltungen von mehr als fünf Personen bleibt bestehen. Denn die täglich gemeldeten Neuinfektionen seien weiterhin auf zu hohem Niveau und die Situation in den Spitälern sei kritisch, betont die Jurassische Regierung. Im Hôpital du Jura wurden seit Freitag 58 Personen hospitalisiert.

Verschärfung der Massnahmen, 30.10.: Der Kanton Jura verhängt vorerst bis am 15. November einen kantonalen Ausnahmezustand. Ab Montag müssen alle Bars und Restaurants sowie weitere öffentliche Einrichtungen von Museen bis Sportzentren schliessen. Zudem sind Ansammlungen von mehr als fünf Menschen untersagt – ausgenommen von der Regel sind gesetzgebende Versammlungen sowie Gottesdienste. Für Schüler und Lehrpersonen der Sekundarstufe 1 gilt neu eine Maskentragpflicht.

Das gilt

Es gelten die vom Bundesrat angeordneten Bestimmungen.

In folgenden Punkten geht der Kanton Jura weiter als der Bund: Bars, Restaurants, Museen, Sportzentren und weitere öffentliche Einrichtungen müssen geschlossen bleiben. Versammlungen von mehr als fünf Personen – öffentlich oder privat – sind verboten (Ausnahme: Gottesdienste, gesetzgebende Versammlungen). Für Schüler und Lehrpersonen der Sekundarstufe 1 gilt neu eine Maskentragpflicht. Diese Massnahmen gelten bis am 30. November.

SRF 4 News, 16.11.2020, 14:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen