Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sport ist an Solothurner Kantonsschulen kein Promotionsfach mehr
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 18.11.2020.
abspielen. Laufzeit 01:29 Minuten.
Inhalt

Kampf gegen das Coronavirus Das ist die Entwicklung im Kanton Solothurn

Hier finden Sie die neusten Informationen zur Corona-Situation im Kanton Solothurn.

Das ist aktuell

Mehr Platz draussen für die Gastronomie (24.11.2020): Weil wegen der Abstandsregeln den Restaurants weniger Platz zur Verfügung steht, dürfen sie ab sofort unkompliziert draussen Provisorien errichten. Die Gemeinden können die Bewilligung dafür im erleichterten Verfahren erteilen. Die Solothurner Regierung hat dies per Notverordnung beschlossen. Diese gilt bis längstens Ende April 2021. Gastrobetriebe damit «temporäre, geschützte und beheizte Ersatzflächen oder Warteräume» errichten können, um den wegfallenden Innenraum zu kompensieren. Die Regierung kommt damit einer Forderung aus dem Solothurner Kantonsparlament, der Gastronomie und Gemeinden nach. Das Parlament muss der Regelung nachträglich noch zustimmen.

Busse wegen Missachtung von Isolation in Grenchen (19.11.2020): Eine junge Frau, die Ende Juni in Grenchen eine angeordnete Covid-19-Isolationsmassnahme missachtet hatte, ist zu einer Busse von 1500 Franken verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft habe den entsprechenden Strafbefehl erlassen, teilte der Anwalt der Frau mit. Diese war am 22. Juni positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie hielt sich trotz einer bis und mit 1. Juli angeordneten Isolation am 27. Juni an zwei Veranstaltungen in Grenchen auf. Anschliessend mussten 280 Kontaktpersonen vorsorglich in eine zehntägige Quarantäne.

Wegen Sport bleibt an den Solothurner Kantis niemand sitzen (18.11.2020): Weil die Garderoben eng sind und Duschen deshalb nicht mehr möglich ist, muss an den Solothurner Kantonsschulen derzeit auf schweisstreibende Sportarten im Turnunterricht verzichtet werden. Zudem müssen die Schülerinnen und Schüler auch im Turnen eine Maske tragen. Weil damit ein regulärer Sportunterricht nicht mehr möglich ist, wird das Fach nun nicht mehr benotet. Turnen ist wegen Corona kein Promotionsfach mehr, wegen Sport kann also niemand sitzen bleiben. Der Kanton Solothurn hat die Promotionsverordnung entsprechend angepasst.

Der digitale Samichlaus (17.11.2020): An vielen Orten verzichten die Samichläuse dieses Jahr darauf, die Kinder zu besuchen. Es gibt aber auch innovative Chläuse: In Biberist etwa kommt der Samichlaus per Videobotschaft ins Haus, und in Balsthal trifft er die Kinder draussen vor der Haustüre. Damit Besuche bei den Kindern möglich sind, hat der Balsthaler Samichlaus die Bänzli einzeln verpackt und sich weisse Einweg-Stoff-Handschuhe gekauft, die er nach jedem Besuch wechseln wird.

Das gilt

Im Kanton Solothurn gelten die Vorgaben des Bundesrates.

Hier geht Solothurn weiter als der Bund: Im öffentlichen Raum dürfen sich nicht mehr als 5 Personen zusammen an einem Ort aufhalten. Zwischen Personengruppen muss ein Abstand von 3 Metern eingehalten werden.

An öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten sind maximal 30 (statt 50) Personen erlaubt, diese Regelung gilt auch für Bars. Shishabars, Clubbetriebe sowie Erotik- und Sexbetriebe sind geschlossen. Auch für Imbissbetriebe gilt eine Sperrstunde von 23.00 Uhr bis 06.00 Uhr.

Besuche in Spitälern und Alters- und Pflegheimen sind eingeschränkt möglich. Ein Spitalpatient darf pro Tag höchstens einen Besucher empfangen. In Alters- und Pflegeheimen gibt es keine Angehörigenbesuche mehr in den Zimmern. Besuche können nur noch in definierten Sektoren und unter Anwendung strenger Schutzmassnahmen stattfinden.

An den Schulen gilt eine generelle Maskenpflicht – inklusive Turnunterricht – an der Oberstufe (Sekundarstufe I). Die Masken werden von den Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt.

SRF1, Regionaljournal Aargau Solothurn, 11.11.2020, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen