Zum Inhalt springen

Header

Audio
Samih Sawiris, hätten Sie vielleicht mit den Leuten intensiver reden müssen?
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 09.02.2022.
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 42 Sekunden.
Inhalt

Marina in Flüelen vom Tisch Nach Widerstand: Samih Sawiris versenkt Jachthafenplan in Flüelen

Eigentlich wollte der ägyptische Investor Samih Sawiris gleich zwei Häfen im Urnersee bauen. Doch nun krebst er zurück.

Der Kanton Uri ist sein Gebiet: Nachdem der ägyptische Investor Samih Sawiris Andermatt zum grossen Tourismusresort gemacht hat, plant er im unteren Kantonsteil weiter. Sawiris hat ein Auge auf den Urnersee geworfen, den wilden, hinteren Teil des Vierwaldstättersees.

Zwei sogenannte Marinas sollten dort entstehen: Das sind künstlich angelegte Teiche mit Seeanstoss, die als Häfen für Segelschiffe und Motorboote dienen - umrahmt von Hotels, Gastrobetrieben und Wohnungen. Doch nun muss Sawiris bereits zurückstecken. An einer eilig einberufenen Medienorientierung teilte er am Mittwoch mit, auf einen der beiden Jachthäfen zu verzichten. Nämlich auf denjenigen in Flüelen. Festhalten will er nur noch am Standort Isleten.

Ganz freiwillig kommt sein Rückzieher nicht. Denn es hat sich Widerstand formiert. So hat das Komitee «Der Urnersee gehört uns» mit einer Petition innert weniger Tagen gegen 6000 Unterschriften zusammengebracht.

Man kann mir nicht etwas vorwerfen, was nicht stimmt.
Autor: Samih Sawiris Investor

Samih Sawiris konnte seine Enttäuschung darüber nicht gut verstecken. Er habe doch nur die Frage in den Raum gestellt, ob man einen Hafen wolle. «Aber dann kam plötzlich riesige Kritik am ganzen Vorhaben: Ich hätte Pläne, die Naturschutzzone zu beschädigen und die freie Wiese mit Gebäuden zu umzingeln und und und... Das ist nie der Fall gewesen! Und man kann mir nicht etwas vorwerfen, was nicht stimmt.»

Surferinnen und Surfer im Urnersee bei Isleten.
Legende: Hier soll es doch noch klappen: Der Urnersee bei Isleten – ein beliebter Ort für Wassersportfans. Keystone

Ganz anders sieht es Elias Bricker vom Komitee, das sich gegen die Marinas wehrt. Er wirft dem ägyptischen Investor vor, nicht mit offenen Karten gespielt zu haben. Die Landbesitzerinnen und –besitzer seien mit unklaren Anfragen «überfallen worden», sagt er, «und wenn man bei der Gemeinde, der Korporation oder beim Kanton nachfragte, hiess es: Wir dürfen halt nichts sagen.»

Nun ist also der Marinahafen in Flüelen bereits wieder Geschichte. Am Projekt in Isleten hingegen hält Sawiris fest. Er ist damit auch schon viel weiter, hat nämlich bereits Land gekauft – das Areal der ehemaligen Sprengstofffabrik Cheddite. «Isleten hat eine ganz andere Ausgangslage», ist der ägyptische Investor überzeugt, «da gibt es bereits sehr viele Gebäude, da gibt es bereits einen Hafen im See.»

Der Seeanstoss auf der Industriebrache in Isleten, die bereits Sawiris gehört.
Legende: Der Seeanstoss auf der Industriebrache in Isleten, die bereits Sawiris gehört. Keystone

Erste Skizzen der Hafenpläne haben aber in Umweltschutzkreisen bereits für heftige Kritik gesorgt. «Daraufhin haben wir das total geändert», beteuert Sawiris. Und auch die Befürchtung, dass der Jachthafen eine exklusive Angelegenheit für Reiche werde, wischt er vom Tisch: «Die Pläne beinhalten Restaurants, Geschäfte und Cafés. Und die machen keinen Sinn, wenn nicht massiv viele Leute Freude daran haben, dorthin zu gehen.»

Irgendetwas wird dort passieren müssen.
Autor: Toni Stadelmann Gemeindepräsident von Seedorf

Noch zurückhaltend äussert man sich bei der Standortgemeinde Seedorf. Er sehe zwar durchaus Chancen im Projekt, sagt Gemeindepräsident Toni Stadelmann: «Isleten ist zurzeit eine Industriebrache mit Altlasten, die das Grundwasser gefährden. Das Gelände ist heute nicht zugänglich für die Öffentlichkeit und die Gebäude sind sanierungsbedürftig. Irgendetwas wird dort passieren müssen.»

Investor Samih Sawiris wurde am 4. Juni 2021 zum Ehrenbürger des Kantons Uri ernannt.
Legende: Investor Samih Sawiris wurde am 4. Juni 2021 als Ehrenbürger des Kantons Uri ausgezeichnet. Keystone

Trotzdem will er sich noch nicht vorbehaltlos hinter Samih Sawiris stellen: «Wir als Gemeinde möchten alle Fakten auf dem Tisch haben. Diese fehlen aber zum Teil noch.» Ausserdem müsse die Bevölkerung miteinbezogen werden.

Ich weiss, dass so etwas in der Schweiz immer lange dauert.
Autor: Samih Sawiris Investor

Das will der ägyptische Investor tun - er werde die überarbeiteten Skizzen Mitte März den Seedorferinnen und Seedorfern genauer vorstellen. Ihm eile es aber nicht mit seinen Plänen: «Ich weiss, dass so etwas in der Schweiz immer lange dauert. Ich habe es in Andermatt gelernt und weiss, dass es hier nicht viel anders sein wird.»

Video
Archiv: Samih Sawiris ist Ehrenbürger von Uri
Aus Schweiz aktuell vom 18.05.2020.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 8 Sekunden.

Regionaljournal Zentralschweiz, 09.02.2022, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen