Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sunrise-Abo-Upgrade: Wer nicht aktiv wird, zahlt automatisch mehr
Aus Espresso vom 12.02.2021.
abspielen. Laufzeit 05:10 Minuten.
Inhalt

Sunrise Abo-Upgrade: Wer nicht aktiv wird, zahlt automatisch mehr

Sunrise erhöht die Internetgeschwindigkeit für zehn Franken pro Monat. Wer das nicht will, muss sich abmelden.

«Das ist doch einfach eine Schlaumeierei, was Sunrise da macht», ärgert sich eine Hörerin des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso». Beinahe habe sie die Information überlesen im Mail von Sunrise. Ihr und vielen anderen Kundinnen und Kunden wird in dem Schreiben eine höhere Internetgeschwindigkeit angeboten: Statt 40 Megabits pro Sekunde sollen es in Zukunft 100 Megabits pro Sekunde sein.

«Das geht so nicht!»

In einer Testphase von zwei Monaten sei dieses Upgrade ohne weitere Kosten zu haben, ab dem dritten Monat kostet das Abo 10 Franken mehr, also 55 Franken statt 45 Franken pro Monat. So weit so gut.

Erst weiter unten im Text wird klar: Wer dieses Angebot nicht will, muss es aktiv ablehnen, sonst wird automatisch umgestellt. «Man muss also ein Angebot abbestellen, welches man gar nicht verlangt hat, weil man es ja auch gar nicht will – und das geht so nicht», enerviert sich die Hörerin. Und sie ist nicht die einzige, welche sich bei «Espresso» gemeldet hat.

Damit nicht der Vorwurf kommt, dass nur immer Neukunden von guten Angeboten profitierten, haben wir uns zu dieser Vorgehensweise entschieden.
Autor: Rolf ZieboldMediensprecher Sunrise

Sunrise: Treue Kunden sollen profitieren

Sunrise zeigt sich erstaunt über die Rückmeldungen von Hörerinnen und Hörern. Das Unternehmen habe viele positive Rückmeldungen erhalten aus der Kundschaft, berichtet Mediensprecher Rolf Ziebold: «Damit nicht der Vorwurf kommt, dass nur immer Neukunden von guten Angeboten profitierten, haben wir uns zu dieser Vorgehensweise entschieden. Bei kleinen Angebotsänderungen für Kunden, bei denen dies Sinn macht, schalten wir das Angebot automatisch auf. Wer das dann nicht will, kann es jederzeit wieder abbestellen.»

Sobald eine Änderung aber Mehrkosten von über 10 Franken pro Monat ausmache, beispielsweise bei einer Erhöhung der Internetgeschwindigkeit von 20 Megabit auf 100 Megabit/Sekunde, werde das Angebot nicht automatisch aufgeschaltet. Der Kunde müsse sich in einem solchen Fall aktiv für das Upgrade anmelden.

Kulanz bei Kunden, die das Upgrade zu spät bemerken

Rolf Ziebold von Sunrise verspricht gegenüber «Espresso»: «Wenn uns jemand kontaktiert und erklärt, dass er diese schnellere Verbindung nun wirklich nicht brauche, dann kann er wieder auf sein altes Abo wechseln.» Und falls bereits Mehrkosten damit verbunden waren, werde sich Sunrise kulant zeigen und das gutschreiben.

Espresso, 12.02.2021, 08:13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dani Schlumpf  (DANS)
    Das ist ganz genau die UPC Strategie. Sunrise wurde ja verkauft. Es wird kein Jahr dauern, bis auch Sunrise zehntausende von Kunden verliert durch den Umgang mit den Kunden!
  • Kommentar von Ruedi Möckli  (rm)
    Das kann der Sprecher drehen und wenden wie er will, am Schluss ist die Strategie getrieben vom Ziel der Umsatzerhoehung, nicht von verbesserter Kundenfreundlichkeit.
  • Kommentar von Benedict Diener  (Bedi)
    Es ist befremdend, wie Sunrise mit langjährigen Kunden umgeht. "Stillschweigend" wird das Abo teurer. Das ist mehr Schlaumeierei als Kommunikation. Über günstigere Tarife wurde ich nie in Kenntnis gesetzt; Vergünstigungen musste ich erstreiten, dummerweise mit Vertragsbindung. Mein "günstigerer" Preis ist immer noch doppelt so hoch sind wie Sonderangebote, die nur Neukunden (QoQa, Fr. 39.-) vorbehalten sind. Ich bereue meine Treue.