Zum Inhalt springen

Header

Video
Beste Schneeverhältnisse auch in tiefen Lagen
Aus Tagesschau vom 24.12.2021.
abspielen
Inhalt

Trotz Coronawelle Kleine Skigebiete verzeichnen guten Saisonstart

Das Skigebiet Brunni-Alpthal im Kanton Schwyz verzeichnet 2021/2022 den besten Saisonstart seit Jahrzehnten.

In den Bergen heisst es an vielen Orten: Schnee gut, Piste gut. Und das auch an Orten in tieferen Lagen. Ganz zur Freude der kleineren Wintersportgebiete. Sie verzeichnen einen sehr guten bis sehr guten Saisonstart.

Bester Saisonstart seit Jahrzehnten

Ob mit dem Schlitten am Skilift, oder den Ski auf dem Zauberteppich: In Brunni-Alpthal im Kanton Schwyz liegt seit Wochen mehr als genug Schnee, damit Skifahrer und Snowboardfahrerinnen auf ihre Kosten kommen. «Das Gebiet ist einfach zu erreichen. Ich wohne in Zürich und bin in weniger als einer Stunde hier», freut sich ein wintersportbegeisterter Städter.

Wir liegen 10 Prozent über dem Rekordergebnis aus dem Jahr 1968.
Autor: Raphael Auf der Maur Geschäftsführer

Für den Lift auf 1100 Meter über Meer in Brunni-Alpthal ist es ist der beste Saisonstart seit Eröffnung in den 60er Jahren. «Wir haben seit dem 4. Dezember offen, wir liegen 10 Prozent über dem Rekordergebnis aus dem Jahr 1968», so Geschäftsführer Raphael Auf der Maur.

3000 Gäste haben Tickets gekauft

Bisher wurden allein für den Bügellift in Brunni-Alpthal über 3000 Tickets verkauft. Das ist viel für das eher kleine und familiäre Angebot. So klein das Gebiet, so divers die Gäste. Neben der geografischen Lage schätzen Familien auch die guten Pisten für die Kinder: «Wir sind aus Einsiedeln, die Kinder lernen hier sehr gut Skifahren.»

Die Winterlandschaft mit Blick auf den Grossen Mythen punktet zudem bei Touristen: «Mir gefällt hier die Landschaft sehr gut. Ich komme aus Spanien, bei uns gibt es kaum Schnee.»

Erfreuliches Wetter im Dezember

Dass die Pisten bereits seit Anfang Dezember geöffnet sind, ist für den Geschäftsgang elementar. Wetter und Schulferien ermöglichten nun einen mehr als geglückten Saisonstart: «Einerseits haben wir über einen Meter Schnee, das ist für diese Jahreszeit sehr ungewöhnlich.» Zudem habe man nun zwei Wochen lang unten Nebel und oben schönes Wetter, das führe die Leute in die Höhen, sagt der Geschäftsführer.

Ein sehr guter Saisonstart zur Freude aller. Die Hoffnung in den tiefer gelegenen Skigebieten ist gross, dass trotz Wetterumschwung der Schnee nicht zu schnell schmilzt.

Tagesschau, 24.12.2021, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen