Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Linke bleibt weiterhin ohne Vertretung in Bern
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 20.10.2019.
abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
Inhalt

Nationalrat Kanton Schwyz Keine Überraschung: Alle vier Bisherigen wiedergewählt

Die vier amtierenden Schwyzer Nationalräte schafften die Wiederwahl. Am meisten Stimmen erhielt Marcel Dettling.

Keine Wechsel auf den vier Sitzen des Kantons Schwyz im Nationalrat. Alle vier Bisherigen wurden im Amt bestätigt. Am meisten Stimmen erzielte Marcel Dettling (SVP) gefolgt von Petra Gössi (FDP), Pirmin Schwander (SVP) und Alois Gmür (CVP).

Damit blieb der Versuch der SP, den vor vier Jahren verlorenen Sitz zurückzuholen ohne Erfolg. Nach der Abwahl von Andy Tschümperlin 2015 bleiben die Linken im Kanton Schwyz eine weitere Legislatur ohne Vertretung in Bern. Der Listenverbindung von SP und Grünen war kein Erfolg beschieden.

Die Wahlbeteiligung lag bei 48,7 Prozent (2015: 53,7 Prozent).

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.