Zum Inhalt springen

Header

Audio
Alex Kuprecht: «Ich bin glücklich, dass es geklappt hat»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 20.10.2019.
abspielen. Laufzeit 02:19 Minuten.
Inhalt

Ständerat Kanton Schwyz Alex Kuprecht bestätigt – zweiter Wahlgang nötig

Alex Kuprecht sichert der SVP einen Sitz. Wer den zweiten Schwyzer Sitz im Ständerat erhält, bleibt heute noch offen.

Die SVP ist zwar mit zwei Kandidaten angetreten – jedoch wurde nur der bisherige Alex Kuprecht wiedergewählt. Er tritt seine fünfte Amtszeit an. Alex Kuprecht schaffte die Wiederwahl im ersten Wahlgang eher knapp. Bei einem absoluten Mehr von 24'135 kam er auf 24'695 Stimmen.

Einschätzung von SRF-Regionalredaktorin Marlies Zehnder

Einschätzung von SRF-Regionalredaktorin Marlies Zehnder

Das Schwyzer SVP-Doppelmandat im Ständerat wackelt. Einen Sitz hat die SVP mit dem Bisherigen Alex Kuprecht zwar im Trockenen. Aber der Kampf um den zweiten Sitz ist noch nicht ausgestanden.

Die Doppelkandidatur von SVP-Nationalrat Pirmin Schwander vermochte die Wählerschaft heute nicht zu überzeugen. Dank der Unterstützung der SP hat sich die CVP mit ihrem amtierenden Regierungsrat Othmar Reichmuth eine gute Ausgangslage geschaffen für die zweite Wahlrunde.

Enttäuschend hingegen das Abschneiden des FDP-Kandidaten – immerhin der amtierende Finanzdirekor.

Pirmin Schwander, der für die SVP den zweiten Ständeratssitz verteidigen will, liegt klar zurück. Ihm folgt mit geringem Abstand von nur rund 100 Stimmen der Ständeratskandidat der CVP: Othmar Reichmuth, der amtierende Baudirektor, platzierte sich auf dem dritten Rang.

Etwas weiter zurück liegt der Kandidat der FDP, der amtierende Finanzdirektor, Kaspar Michel. Er erhielt lediglich 15'379 Stimmen. Auf dem zweitletzten Platz landete der SP-Vertreter Michael Fuchs. Ohne Chancen blieb Honorata Züger, die polnische Auslandschweizerin und einzige Frau.

Der zweite Wahlgang ist für den 24. November angesetzt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.