Zum Inhalt springen

Header

Audio
Heidi Z'graggen:«Ich will einen Beitrag leisten für das Erfolgsmodell Schweiz»
abspielen. Laufzeit 02:19 Minuten.
Inhalt

Neuer Anlauf ins Bundeshaus CVP Uri nominiert Heidi Z'graggen für den Ständerat

  • Die CVP Uri hat am Mittwochabend Heidi Z'graggen einstimmig für die Ständeratswahlen vom 20. Oktober nominiert.
  • Sie soll die Nachfolge von CVP-Ständerat Isidor Baumann antreten. Da sie die einzige Kandidatin für den freiwerdenden Sitz ist, scheint die Wahl eine Formsache. Für den anderen Ständeratssitz tritt der bisherige Josef Dittli (FDP) wieder an.
  • Die 53-jährige Regierungsrätin hatte bereits 2010 für das Amt kandidiert, musste aber eine Niederlage einstecken. 2018 kandidierte sie für den Bundesrat.
  • Für die Nationalratswahlen setzt die CVP Uri auf den 31-jährigen Landrat Simon Stadler. Er hat sich in der parteiinternen Ausmarchung gegen die ehemalige Kantonalpolitikerin Patrizia Danioth Halter mit 97 zu 81 Stimmen durchgesetzt.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?