Zum Inhalt springen

Header

Video
Heinz Tännler will in den Bundesrat
Aus News-Clip vom 17.10.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 51 Sekunden.
Inhalt

Zuger Regierungsrat Zuger SVP-Finanzdirektor Heinz Tännler will Bundesrat werden

  • Der Zuger SVP-Finanzdirektor Heinz Tännler steigt ins Rennen um den frei werdenden Bundesratssitz von Ueli Maurer ein.
  • Der Präsident der SVP des Kantons Zug, Thomas Werner, sagte der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, die Partei werde den 62-Jährigen der Findungskommission vorschlagen.
  • Zuvor hatte die «Schweiz am Wochenende» Tännlers Bewerbung vermeldet.
Heinz Tännler spricht, die Hände gefaltet.
Legende: Der Zuger Heinz Tännler hat seine Kandidatur für den Bundesrat bekannt gegeben. Keystone

«Ich bewerbe mich um den Sitz im Bundesrat», wird Tännler zitiert. Seine Partei solle eine Auswahl haben. Er habe in den vergangenen Tagen viele Gespräche mit Exponenten der kantonalen und nationalen SVP geführt. Tännler war neun Jahre Baudirektor und wechselte 2016 in die Finanzdirektion des Kantons Zug.

Zuvor hatten mehrere prominente Namen aus der Partei darauf verzichtet, die Nachfolge von Ueli Maurer anzutreten, darunter die St. Galler SVP-Nationalrätin Esther Friedli und die Obwaldner SVP-Nationalrätin Monika Rüegger.

Auch die Weltwoche berichtet über Tännlers Bewerbung. Bisher gab es zwei offizielle Bewerbungen – beide von Berner SVP-Politikern: von Nationalrat Albert Rösti und von Ständerat Werner Salzmann.

Bis Ende nächster Woche können die Kantonalparteien ihre Kandidierenden melden. Danach gibt es eine Auswahl innerhalb der SVP Schweiz. Und am 7. Dezember findet dann die Bundesratswahl statt.

SRF 4 News, 15.10.2022, 7 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen