Zum Inhalt springen

Wirtschaft Wirtschaftselite sieht Stabilität als entscheidenden Vorteil

Unter dem Motto «Agilität» diskutieren Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik am SEF 2016 über die Verfassung der Schweizer Wirtschaft. Wie 40 Teilnehmer die aktuellen Stärken und Schwächen einschätzen, und wie sich das Bild seit 2015 wandelte, zeigen Umfragen von SRF 4 News.

1. Damit kämpft die Schweiz

Gefragt nach den Herausforderungen, denen die Schweiz derzeit gegenübersteht, antworten die Befragten 2016 nicht mehr ständig mit «starker Franken». Zwar sind die hohen Kosten in der Schweiz weiterhin brisant. Es sind aber politische Themen, die dominieren – und die Unsicherheit, die damit einhergeht.

2. Die Stärken der Schweiz

Sollen die Befragten hingegen die Stärken des Wirtschaftsstandortes Schweiz nennen, so steht die Stabilität auch in diesem Jahr ganz oben. Auch das Bildungssystem schätzen die SEF-Teilnehmer als Plus ein. Eine grössere Bedeutung nehmen 2016 qualifizierte Arbeitskräfte ein. Dass diese nicht mehr so leicht zu finden sind, scheint dem einen oder anderen im Laufe des letzten Jahres bewusst geworden zu sein.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.