Zum Inhalt springen

Wirtschaft SEF 2016: Das geschah in Interlaken

1350 Gäste, die zwei Tage lang in Interlaken diskutiert und sich vernetzt haben. Die wichtigsten Interviews und Podiumsgespräche vom Swiss Economic Forum und ein Blick hinter die Kulissen – hier in kondensierter Form.

Der Ticker ist abgeschlossen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Guggisberg (gugmar)
    @Reto Lipp: Was Sie den Zwang zur Globalisierung nennen ist die verklausulierte Andeutung, wir seien auf Gedeih und Verderben dem Imperialismus der USA ausgeliefert. Das, Herr Lipp, stimmt mit Sicherheit nicht. Weder US Recht, noch Dollar, noch US Wirtschaft und Militär werden sich jemals durchsetzen. Was sich durchsetzen wird ist die nationale, demokratische und kulturelle Eigenverantwortung und Selbsterhaltung, die die US Diktatur durchschaut und antizipiert !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marcel Molineux (Marcel Marcel)
    Kann man irgendwo die Verleihung des "Niesenpreis" mti dem dazugehörigen Zuschaltungen nochmals ansehen? Fand das sehr schön...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniela Zbinden (Daniela Zbinden)
    Man spricht zwar über Agilität, aber niemand redet über Management 3.0. Schade. Das hängt für mich untrennbar zusammen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen