Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Schweizer mögen's traditionell abspielen. Laufzeit 03:31 Minuten.
03:31 min, aus SRF 4 News aktuell vom 20.12.2018.
Inhalt

Zahlen zum Weihnachtseinkauf Klassiker für Kind und Kegel

Mehrere hundert Franken geben die Schweizer für Geschenke aus. Fest steht auch: Sie kaufen noch immer traditionell ein.

Ausgaben für die Liebsten: 310 Franken geben Herr und Frau Schweizer im Schnitt aus. Auf diesen Betrag kommt das Beratungsunternehmen EY. Das wären 14 Prozent mehr als 2017. Alix Partners geht hingegen von einem gleich bleibenden Budget aus, ohne absolute Zahlen zu nennen. Eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK zeigt einen Betrag von 270 Franken pro Person – die allein für Spielwaren ausgegeben werden.

Legofiguren
Legende: Klassiker unter dem Weihnachtsbaum: Legos für Kinder und Erwachsene. Imago

Klassiker für die Kinder: Lego und Playmobil sind nach wie vor die beliebtesten Spielwaren, wie eine Auswertung von Galaxus, dem grössten Schweizer Online-Shop, zeigt. Lego-Packungen im Wert von mehreren hundert Franken sind bei den Geschenkekäufern dabei besonders gefragt und wohl für ein älteres Publikum gedacht. Ausserdem stossen Kugelbahnen und magnetische Bauklötze auf grosses Interesse. Drohnen und Actionkameras scheinen hingegen out zu sein.

Essen für die Erwachsenen: Lebensmittel, darunter auch viele Süsswaren, werden wenig überraschend gerne verschenkt. Auch Bücher, Schmuck, Reisen, Smartphones oder Tablets stehen oft auf der Einkaufsliste.

Menschen auf der Strasse mit Einkaufstaschen
Legende: Suchen sie insgeheim das Gewusel? Das Einkaufen im Laden ist immer noch beliebt. Keystone

Traditionelles Einkaufen: Die Menschen scheinen das Gewusel in der Vorweihnachtszeit regelrecht zu suchen. Gemäss GfK kauft kaum jemand nur online seine Geschenke ein. Ein Drittel der Befragten gab gar an, nur im Laden einzukaufen. Dabei spielten Beratung und Sichtung des Geschenkes eine Rolle, sagen Spielwarenhändler.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.