Mann, ich will nach Worb!

Ein deutscher Tourist steht in Bern beim Zytgloggeturm und möchte nach Worb. Er erkundigt sich bei einem Einheimischen nach dem Weg. Aus dieser Situation, wurde eine der beliebtesten Schweizer Kabarettnummern.

Der Wegweiser nach Worb
Bildlegende: Zu Fuss würde der Weg von Bern nach Worb etwa eine Stunde dauern. Radio SRF1

«Dr schnäuscht Wäg nach Worb» wurde am 26. März 1954 im Radiostudio Bern aufgenommen. Die Aufnahme wurde später nur durch Zufall nicht gelöscht.

Im SRF 1 Wunschkonzert «Nachtexpress» ist der Sketch seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner, trotz seiner epischen Länge von knapp zehn Minuten.

Die Sendung Doppelpunkt erzählt wie der Klassiker vor 65 Jahren entstand und spricht mit dem Umfeld der längst verstorbenen Protagonisten Ernst Mischler und Karl Steuer. 

Redaktion: Krispin Zimmermann