Daniel Ryser: «Roger Köppel ist kein strategischer Mensch»

Die Idee einer Biographie über Roger Köppel liess Daniel Ryser auch nicht fallen, als sich Köppel zuerst weigerte, mit ihm zu sprechen. Wer ist dieser hartnäckige Reporter, der eine Lehre als Zigarrenverkäufer machte, sich als Rapper versuchte und zum «Journalist des Jahres» gewählt wurde?

ryser
Bildlegende: Daniel Ryser SRF

Ein grosses Interesse und Gespür für Menschen und deren Geschichte hatte Daniel Ryser schon immer. Herausfinden, wer dieser Mensch wirklich ist, woher sein unglaublicher Wille zum Aufstieg kommt. Dies war auch die Absicht hinter seinem neuesten Buch über SVP-Nationalrat und Weltwoche-Chef Roger Köppel. Auch Ryser hat sich hochgearbeitet. Während seiner Lehre als Verkäufer schrieb er für eine Lokalzeitung, wurde Stadtreporter in St. Gallen und rappte nebenbei als Göldin. Für sein Leben als unabhängiger Journalist habe er auf vieles verzichtet. Was, erzählt er im Gespräch mit Dominic Dillier.

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier