Giovanni di Lorenzo – Chefredakteur «Die Zeit»

Mit der Verbissenheit eines Pitbulls kämpft Giovanni di Lorenzo als Chefredakteur für das Qualitätsblatt «Die Zeit». In der DRS 3-Talksendung Focus spricht di Lorenzo mit DRS 3-Moderator Hannes Hug auch über seine Angst vor dem Scheitern.

Giovanni di Lorenzo ist Mitherausgeber der Berliner Zeitung «Tagesspiegel» und amtet seit 2004 als Chefredakteur von «Die Zeit». Ebenda glänzt er mit Ideen wie der Rubrik «Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt» und kämpft für die inhaltliche Relevanz des deutschen Qualitätsblattes, das dieses Jahr seinen 65. Geburtstag feiert.

Zudem moderiert der italienisch-deutsche Journalist seit über zehn Jahren die TV-Talkshow «Drei nach Neun» bei Radio Bremen und gilt als einer der Initianten von Lichterketten gegen Rechts. In seinem neuen Buch «Sag mir wo Du stehst» denkt er über sich und seine Generation nach und gewährt Einblicke in sein Innerstes.

Autor/in: Hannes Hug