Josef Ritler - Reporter

Am 15. Oktober erfolgt der Durchschlag des Gotthard-Basistunnels. Unzählige Mythen und Geschichten ranken sich um den wohl schweizerischsten aller Berge - Josef Ritler kennt die meisten davon.

Als Innerschweizer-Reporter für den Blick war Ritler während 40 Jahren auf Achse. Er hat bei Nacht und Nebel spektakuläre Karambolagen auf der Gotthard-Passstrasse ins richtige Licht gerückt. Ritler durchquerte in den 70ern in einer trickreichen Aktion den Gotthard-Strassentunnel, noch vor den offiziellen Gästen.

Und Mitte der 90er-Jahre fotografierte er als erster Reporter überhaupt die geheime Gotthard-Festungsanlage «Fort Gütsch».

Bei Focus erklärt der rasende Reporter Ritler, warum der Gotthard mehr als ein Berg ist und welche Geheimnisse ihm innewohnen.

Autor/in: Hannes Hug