«Dracula Dracula - Ein transsylvanisches Abenteuer» von H. C. Artmann

Der junge Sir Johann Adderley Bancroft hat sich mit seiner Verlobten Edwarda Cornwallis auf den Weg zum Grafen Dracula gemacht.

Da alle Wege eines britischen Adligen über London führen, hatte er dort auch Bram Stoker aufgesucht, der ihn nicht nur durch seine schier unglaublichen Vampir-Geschichten, sondern auch durch seine Kenntnis der transsylvanischen Geographie und Tradition beeindruckte. Wenig später sitzen Bancroft, Student des Transsylvanischen und Huzulischen, und Edwarda im Zug von Száthmár nach Mandrak und werden dort, im Herzen der Karpaten, Zeugen allerseltsamster Hochzeitsbräuche. Hörspielbearbeitung: Martin Heindel - Musik: Mike Herting - Regie: Petra Feldhoff - Produktion Westdeutscher Rundfunk, 2006

Redaktion: Stephan Heilmann