«Vater. Eine Trance. Ist eine Reise» von Birgit Kempker

- eine Reise zur Frage selbst: Was ist die Frage nach dem Vater? Was heisst im Namen des Vaters? Wie wollen wir heissen und wie heissen wir? Was ist ein Vater und wo ist er in uns, die beim Hören nun selber suchen? Diese Reise zur Frage ist eine transmusikalische Unternehmung.

Stimmen, Klänge, Beatbetten und Soundkleckse, Liedteile, Saxofonsoli, immer wieder Duette und Echoräume morphen zu Zwischengebilden, bleiben kurz als neue Figur stehen und lösen sich wieder auf.

Stimmen und Improvisation: Friedhelm Brebeck, Wilfried Jaensch, Sam Hess, Clement Stehlin, Urs Engeler, Wolfram Groddeck, Monika Dillier, Ute Schendel, Tilmann Porschütz, Anatol Kempker, Birgit Kempker

Tenorsaxofon: Thomas Prestin, Komposition und Instrumente: Anatol Atonal - Produktion: WDR 2011 - Dauer: 54‘

Redaktion: Stephan Heilmann