Ausgeraucht: Die letzte Zigarette

Bereits acht Sekunden nach dem ersten Zug wirkt das Nikotin im Hirn: Botenstoffe wie Dopamin oder Adrenalin werden ausgeschüttet. Rauchen macht damit glücklich und gibt Energie, gleichzeitig hilft es zu entspannen. Kein Wunder fällt es vielen schwer, darauf zu verzichten.

Die Mehrzahl der Raucherinnen und Raucher möchten eigentlich aufhören. Nur klappt es oft nicht beim ersten Mal.
Bildlegende: Die Mehrzahl der Raucherinnen und Raucher möchten eigentlich aufhören. Nur klappt es oft nicht beim ersten Mal. Colourbox

Input zeigt Schritt für Schritt, was beim Rauchen mit Körper und Psyche geschieht – und warum es weit mehr als Wille braucht, um die Finger von den Zigaretten zu lassen.

Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Sabine Meyer