Die Karriere des Schneekönigs

Noch keine 30 Jahre alt wurde Reinhard Lutz wegen Drogenvergehen in „Aktenzeichen XY ungelöst" gesucht. Das war 1985. Anfang der 90er Jahre schaffte er mit einem Komplizen mehr als 100 Kilogramm Kokain in die Schweiz.

Das brachte ihm den Übernahmen „Schneekönig" ein. 1993 wurde er dafür mit 15 Jahren Gefängnis bestraft. Nach seiner Entlassung konnte Lutz die Finger wiederum nicht von den Drogen lassen - bis er vor einem Jahr abermals aufflog.

Mittlerweile ist er 55 Jahre alt. Im Juni ist seine Verhandlung. Input beleuchtet seine Karriere, in der er mehr als 25 Jahre im Gefängnis verbrachte und fragt, was es braucht, um ein Leben lang die schiefe Bahn zu wählen.

Autor/in: Christian Flückiger