Pornos statt Sex?

Internetpornos. Gratis 24/7 zu haben. Im Alter zwischen 10 und 12 Jahren schauen sich Junge heute teilweise bereits ihren ersten Porno an. Nehmen uns Internetpornos am Ende sogar die Lust am echten Sex?

Porno statt Sex?
Bildlegende: Keystone

Pornos statt Sex? Diese Frage diskutiert Input mit verschiedensten Leuten: Mit zwei Frauen und Männern im Alter von 19 bis 26 Jahren, Sexualtherapeuten und -forscherinnen - und mit jemandem, der von sich selber sagt, pornosüchtig gewesen zu sein.

Olivia (25): «Ich glaube heutzutage hat man schon fast das Gefühl, dass jemand, der noch nie einen Porno gesehen hat, irgendwie komisch ist. Das ist ja eigentlich völlig strange.»

Flo (26): «Ich glaube nicht, dass Pornos ein Ersatz für Sex sein können. Es sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Aber trotzdem spielt es ineinander rein.»

Luki (20): «Ich habe wirklich viele Kollegen in meinem Alter, die noch keinen Sex hatten. Ich nehme mal an, es ist wegen den Internetpornos.»

Liv (19): «Ich kenne jemanden, der sexuelle Erfüllung nur noch in Pornos findet. Das finde ich schon fragwürdig, wenn es so weit kommt, dass ein Porno das Bessere, das Wahre ist.»

Autor/in: Céline Raval, Moderation: Céline Raval