Warum die klassische Musik nie stirbt

Die meistgespielten Komponisten sind schon lange tot, aber die Liebhaber der klassischen Musik scheinen nie auszusterben: Was hält diese Szene am Leben? Warum setzen Grosssponsoren nach wie vor auf das, was offenbar noch immer als Inbegriff der abendländischen Hochkultur gilt? Das Pop-Radio geht fremd - «Input» taucht in die Klassikszene ein und ergründet die scheinbare Unsterblichkeit dieser Musik.

 

Redaktion: Gaudenz Weber