Warum wenig Platz zufrieden macht

Während wir im Schnitt länger je mehr Wohnraum für uns beanspruchen, beschränken sich immer mehr Menschen bewusst auf ganz wenige Quadratmeter. Sie leben in Tiny Houses oder Micro Apartments.

Mann und Frau in Tiny House
Bildlegende: In einer normalen Wohnung könnten Tiny House-Bewohner Luki und Jenny nicht leben. SRF

«Input» quetscht sich mit auf ihre Sofas, sofern sie überhaupt Platz für ein Sofa haben. Wir wollen wissen, ob es um die grösstmögliche Freiheit geht, um den kleinstmöglichen ökologischen Fussabdruck oder um ganz etwas anderes. Springen wir bald alle auf, auf den Mini-Zug?

Autor/in: Barbara Meyer, Moderation: Andi Rohrer