Wie böse bist Du? Die dunkle Seite der Persönlichkeit

Er fühlt sich nicht ernst genommen und schlägt zu. Sie fühlt sich bedrängt und greift zum Messer.«Die meisten von uns sind zu weitaus mehr Bösem fähig, als sie sich selbst vorstellen können», sagt der Psychiater.Input ergründet das Böse – denn es steckt in uns allen.

Das Böse spielt sich meist in ganz normalen Kostellationen ab.
Bildlegende: Das Böse spielt sich meist in ganz normalen Kostellationen ab. colourbox

Die Stimmen der Sendung:

Bernd Borchard, Psychologischer Psychotherapeut: «Wir müssen nicht erklären, wieso Menschen etwas Böses oder Gewalttätiges tun, sondern wieso sie nicht damit aufgehört haben.»

Reinhard Haller, Gerichtspsychiater: «Wir müssen die Empathie retten!»

Morten Moshagen, Psychologe: «Menschen merken, wenn sie was Böses tun, deshalb brauchen sie eine Rechtfertigung.»

Dieter Gurkasch, Yogalehrer mit krimineller Vergangenheit: «Wut entsteht immer aus Trauer oder Angst.»

Moderation: Reena Thelly, Redaktion: Sabine Meyer