Wissenschaftler auf Verbrecherjagd

Die Spurensuche am Tatort, die «Crime Scene Investigation» kurz «CSI», zieht derzeit Millionen von Zuschauern in den Bann. Die neuen Helden der US-Fernsehkrimis sind die Kriminaltechniker. Statt mit Waffe und Schussweste gehen sie mit Mikroskop und Reagenzglas in den Einsatz.

Sie sammeln DNA-Spuren, Kleiderfasern und Lacksplitter und bringen so Verbrecher hinter Gitter. Alles nur Show?

«Input» begleitet Kriminaltechniker aus der Schweiz und klärt, ob die Verbrecherjagd dank Hightech tatsächlich einfacher geworden ist.

 

Autor/in: Thomas Balderer