Zum Inhalt springen

Header

Audio
Angebrochene Konservendosen nicht in den Kühlschrank stellen.
Aus Espresso vom 18.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:57 Minuten.
Inhalt

«Espresso-Aha!» Offene Konservendose im Kühlschrank aufbewahren?

Wer Pelati oder Erbsen in der angebrochenen Büchse aufbewahrt, riskiert, dass Metallpartikel ins Lebensmittel gelangen.

Das waren noch Zeiten, als wir in der ersten eigenen Wohnung die angebrochene Raviolibüchse im Kühlschrank aufbewahrten, gerade neben der geöffneten Dose Vanillecrème. Nicht? Sie waren schon damals schlauer? Gratuliere!

Tatsächlich ist das eine schlechte Idee. Dies bestätigt Thomas Stadelmann, Leiter Lebensmittelinspektorat des Kantons Aargau: «Beim Öffnen der Dose wird das Material beschädigt, und dieses korrodiert dann sehr schnell», deshalb empfehle es sich, den Büchseninhalt in ein geeignetes Gefäss zu leeren und dieses dann im Kühlschrank aufzubewahren. Denn: «Das Metall wird rostig.» Kleinste Metallteile könnten ins Lebensmittel gelangen. «Und das möchte man möglichst verhindern.»

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet die Konsum-Sendung «Espresso» auf Radio SRF 1 in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

Konservendosen und Ablaufdatum

Ist die Büchse einmal offen, sollte der Inhalt innerhalb von drei Tagen gegessen werden, empfiehlt der Lebensmittelinspektor. Etwas grosszügiger können Konsumentinnen und Konsumenten mit dem Ablaufdatum umgehen. Allerdings mit gesundem Menschenverstand und der nötigen Vorsicht, warnt der Fachmann. Ist die Dose unbeschädigt, diese öffnen und mit Nase und Augen beurteilen, ob der Inhalt noch geniessbar ist. Sollte die Dose beschädigt oder aufgebläht sein, gebe es allerdings kein Pardon: Ab in den Abfall!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.