Zum Inhalt springen
Inhalt

«Espresso Ristretto» September Pointierte Kommentare auf «Espresso»-Beiträge

Es gibt Momente, da sticht «Espresso» mit seinen Beiträgen so richtig in ein Wespennest. Auch im September war das der Fall. Hörerinnen und Hörer schrieben uns ihre deutliche Meinung. Zur Krankenkasse oder auch zum Bundesrat.

Legende: Audio «Espresso Ristretto»: Pointierte Hörer-Kommentare auf Beiträge abspielen. Laufzeit 05:16 Minuten.
05:16 min, aus Espresso vom 28.09.2018.

Die Beiträge dazu:

  • Helsana schränkt freie Spitalwahl ein bei Zusatzversicherung
    Die Helsana bietet ihren Kunden eine verlockende und günstigere Alternative zur bestehenden Spitalzusatzversicherung an. Die Alternative hat aber im Kleingedruckten einen Haken: Die freie Arzt- und Spitalwahl ist eingeschränkt. Zum Beitrag
  • Geburtsfolgen für Mütter gelten bei Krankenkassen als Krankheit
    Komplikationen bei Frauen werden bis acht Wochen nach Geburt bezahlt. Dann entfällt die Befreiung der Kostenbeteiligung. Und das kann zu absurden Situationen führen. Zum Beitrag
  • Der Bund will klammheimlich die Holz-Deklaration abschaffen
    Der Bundesrat will die 2010 eingeführte Deklarationspflicht für Holz und Holzprodukte aufheben – «durch die Hintertüre», wie der WWF kritisiert. Zum Beitrag

«Espresso Ristretto»

«Espresso Ristretto»

«Espresso» konzentriert: Die wichtigsten und spannendsten Beiträge eines Monats in einem Dossier.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.