Mietzinsreduktion wegen Bauarbeiten nebenan?

Anita Gabathuler ist Studentin und wohnt in einer kleinen Mietwohnung in Bern. Die Wohnung nebenan wird umgebaut, was übermässig Lärm und Dreck verursacht. Um für anstehende Prüfungen zu lernen, muss Frau Gabathuler in eine Bibliothek ausweichen.

Dafür steht ihr laut Rechtsexpertin Doris Slongo eine Mietzinsreduktion zu. Dies, weil der Wert der Wohnung durch den Umbau wesentlich vermindert wird. Je nach Intensität der Belästigung kann die Mietzinsreduktion zwischen 10 und 20 Prozent des Mietzinses betragen. Diesen Betrag fordert Frau Gabathuler am besten schriftlich von ihrem Vermieter ein.