Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wer bekommt bei Absagen eine Entschädigung?
Aus Espresso vom 05.03.2020.
abspielen. Laufzeit 04:24 Minuten.
Inhalt

Abgesagte Veranstaltungen «Veranstaltung abgesagt. Was ist mit dem Honorar für Künstler?»

Aus Angst vor dem Coronavirus werden viele Veranstaltungen abgesagt. Was heisst das für Restaurants, engagierte Musiker und Vortrags-Redner? «Espresso» sagt, wer eine Entschädigung verlangen kann.

Die Rechtslage kurz erklärt:

  • In vielen Restaurants werden bei Absagen Annullationsgebühren fällig. Sind die Folgen einer Annullation nicht vertraglich geregelt, muss der Veranstalter den Wirt für die bereits getätigten Aufwendungen und Warenkäufe entschädigen.
  • Ob Künstler oder Redner bei einer kurzfristigen Absage ihr Honorar dennoch im vollen Umfang zu gute haben, ist rechtlich umstritten. Unbestritten ist, dass ein Veranstalter im Mindesten bereits geleistete Vorbereitungen und Aufwendungen entschädigen muss.
  • Bei den Tickets für Veranstaltungen ist die Rechtslage klar: Wird ein Konzert oder eine Tagung abgesagt, können Kunden ihr Geld zurückverlangen.

Alle Rechtsfragen

Alle Rechtsfragen

Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner beantwortet jeden Donnerstag eine Rechtsfrage. Haben Sie eine Frage? Schreiben Sie uns!

Espresso, 05.03.20, 08.13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.