Zum Inhalt springen

Header

Audio
100 Gramm Salami mit 160 Gramm Fleisch drin. Wie geht das?
Aus Espresso vom 09.03.2020.
abspielen. Laufzeit 03:19 Minuten.
Inhalt

«Espresso Aha!» Wie kommen 160 Gramm Fleisch in 100 Gramm Wurst?

Ein Coop-Kunde staunt bei den Inhaltsangaben einer Salami: Pro 100g Wurst hat es 160g Fleisch drin. Wie geht das?

Ein Coop-Kunde kauft sich eine Schachtel mit aufgeschnittener Salami. Die Inhaltsangaben auf der Rückseite bringen ihn und seine Familie aber kurz ins Grübeln. Da steht: «Zutaten pro 100 Gramm: 95g Schweinefleisch, 32g Rindfleisch, 32g Speck.» Also insgesamt 159 Gramm Fleisch in nur 100 Gramm Salami – wie geht das?

Das Trocknen ist schuld

Des Rätsels Lösung ist simpel: Verantwortlich ist der Trocknungsprozess. Im Fachjargon heisst das Abtrockungsgrad. «Salami ist eine Rohwurst. Diese wird getrocknet, bevor man sie isst. Bei der Reifung kann die Wurst bis zu 40 Prozent an Gewicht verlieren. Das ist das Wasser, das aus dem Fleisch verschwindet», erklärt Sara Heiniger von der Fleischverarbeiterin Bell.

Zutatenliste
Legende: 159 Gramm Fleisch in nur 100 Gramm Salami. zvg/SRF

Weil Fleisch zu gut 70 Prozent aus Wasser besteht, geht beim Trocknungsprozess viel Gewicht verloren. Das heisst konkret: Man muss rund 160 Gramm Fleisch nehmen, damit 100 Gramm dieser Coop-Salami übrigbleibt.

Weisse Schicht ist Schimmel

Das Trocknen einer Salami fängt übrigens häufig mit Schimmel an. Gewisse Salami haben aussen eine dünne, weisse Schicht, erklärt Sara Heiniger von Bell: «Wenn es eine geschimmelte Salami ist, wird zuerst eine Edelschimmelkultur aufgebracht – wie bei einem Blauschimmelkäse. Danach wird die Salami in den Reiferaum gebracht, wo sie hängt und Wasser verliert.» Diese Reifezeit kann wenige Tage bis mehrere Monate dauern.

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet die Konsum-Sendung «Espresso» auf Radio SRF 1 in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

Ist länger gereifte Salami qualitativ besser?

Länger gereifte Salami sei aber nicht unbedingt besser, so wie beim Käse, sagt Heiniger. Wenn man genau die gleiche Salamisorte anschaue, dann sei die länger getrocknete tendenziell etwas hochwertiger. Verschiedene Sorten könne man aber nicht vergleichen.

Espresso, 09.03.2020, 08.13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.