Arabische Clans provozieren den deutschen Rechtsstaat

  • Mittwoch, 3. Juli 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 3. Juli 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Kriminelle arabische Clans – was sie mit der Mafia gemeinsam haben und was sie unterscheidet.

Die deutschen Behörden haben vor Kurzem eingeräumt, dass sie ein Problem mit mächtigen arabischen Clans haben, die den Rechtstaat demonstrativ herausfordern. Sie suchen den öffentlichen Auftritt, präsentieren sich mit einer eigenen Mode und Friseursalons, suchen die Nähe zu Rappern wie Bushido und feiern ihren Kultstatus auf Instagram.

Der jungen Generation dieser Clans ist ein sozialer Aufstieg über Bildung kaum möglich, sie bleiben in den Fängen der Organisation. «Kontext» beleuchtet die Hintergründe.

Beiträge

  • Clans sind Kult

    Die kriminellen arabischen Clans in Deutschland funktionieren wie die kalabresische Mafia, die Ndrangheta, sagen die Experten mit einem Unterschied: Sie operieren nicht im Verborgenen, sondern reklamieren offen die Herrschaft über die Strasse für sich.

    Und sie sind Kult durch TV Serien wie «4Blocks» und «Dogs of Berlin».

    Die eitlen Clanchefs umgeben sich mit Stars wie Bushido und «beschützen» sie.

    Peter Voegeli

  • Die Clans und die Schule

    In Sachen Repression gegen kriminelle arabische Clans sind Polizei und Behörden in Deutschland aktiv geworden. In Sachen Prävention ist die Politik aber noch ratlos.

    Wie einen Jugendlichen von einer rechtschaffenen Ausbildung als Busfahrer überzeugen, wenn der junge Mann eine Rolex am Handgelenk trägt?

    Das probate Mittel wäre eine gute Ausbildung, denn die reichen Clankinder sind in der Schule abgehängt. Für Bildung empfänglicher als Jungs sind Mädchen. Die Berliner Lehrerin Claudia Brauers erzählt aus dem schulischen Alltag in Berlin- Kreuzberg.

    Peter Voegeli

  • Ein Blick hinter die Fassade der Clans

    Wie funktionieren die streng abgeschotteten arabischen Clans im Inneren?

    Der Jurist und Islamwissenschaftler Matthias Rohe von der Universität Erlangen wirft einen Blick hinter die Fassade der Clans und benennt, was in der deutschen Asylpolitik falsch gelaufen ist.

    Peter Voegeli

Autor/in: Peter Voegeli, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Sabine Bitter; Produktion: Ellinor Landmann