Auf welche Bildung kommt es an?

  • Freitag, 10. September 2010, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 10. September 2010, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 10. September 2010, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 10. September 2010, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 11. September 2010, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 11. September 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Bildungsfragen werden zur Zeit heftig diskutiert. Die Schule in der Schweiz steht unter Reformdruck. Lehrer, Eltern und Kinder geraten auch unter Druck, weil sie mithalten möchten, und die Wirtschaft ruft nach guten Leuten.

Dabei gerät leicht die Hauptaufgabe aus dem Blickfeld, jungen Menschen die bestmögliche Bildung zu vermitteln. Doch was heisst bestmögliche Bildung?

Die Denknetz Fachgruppe Bildung nahm das zum Anlass ein Grundsatzpapier zu verfassen, das festlegt, worauf es in der Bildung ankommt.

Der Gymnasiallehrer Georg Geiger ist Mitautor und somit Verfechter dieser Thesen. Mit einem anderen Bildungsverständnis als es Rudolf Minsch, Chefökonom der economiesuisse, vertritt. Beide sind zu Gast in der Kontext-Debatte.

Moderation: Sabine Bitter und Angelika Schett