Das Sachbuchtrio

  • Freitag, 30. Januar 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. Januar 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 30. Januar 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Religion und Gewalt, gibt es da einen Zusammenhang? Und wenn ja, welchen? Wie ist das mit dem Gewissen, wenn man Soldat ist? Und als weiteres Thema: 50 Tiere, die die Welt veränderten.

Die Historikerin und Theologin Karen Armstrong während eines InDie Historikerin und Theologin Karen Armstrong während eines Interviews in Islamabad, 2008.terviews mit Reuters in Islamabad, 2008.
Bildlegende: Die Historikerin und Theologin Karen Armstrong während eines InterDie Historikerin und Theologin Karen Armstrong während eines Interviews in Islamabad, 2008.views mit Reuters in Islamabad, 2008. Reuters

In ihrer weit ausgreifenden Universalgeschichte der Beziehungen zwischen Religion und Gewalt widerlegt die in Oxford lehrende Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong die These, dass religiöser Glaube zwangsläufig zu aggressiver Intoleranz und Gewaltbereitschaft führe.

Das eigene Gewissen als Referenzrahmen wach halten, auch wenn alle Umstände dagegen sprechen. Das Bekenntnis eines der letzten lebenden Wehrmachtsdeserteure.

Und: Was wäre aus der Menschheit geworden ohne Pferd oder Schaf? Das Buch «50 Tiere, die die Welt veränderten» gibt Auskunft.

Autor/in: Bernard Senn