Debatte: den Lobbyisten sei Dank?

  • Freitag, 25. November 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 25. November 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 25. November 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 25. November 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. November 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. November 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Regelmässig werden Stimmen laut, die den Filz im schweizerischen Parlament beklagen: Zu viele gewählte Politiker und Politikerinnen seien in Verbänden, Vorständen, Stiftungen verflochten. Darüber debattieren ein Journalist und je ein Vertreter der SP und SVP.

In diesem Gestrüpp würde zunehmend unklarer, wessen Interessen die Parlamentarier tatsächlich vertreten. Andere jedoch betrachten Lobbyisten als wertvoll. So etwa Patrick Feuz, Leiter der Bundeshaus-Redaktion des Tages-Anzeiger: Er ist der Ansicht, dass diese Interessensbindungen für unser Milizsystem wertvoll seien.

Eine provokative Aussage - finden sowohl der SP-Nationalrat Andy Tschümperlin als auch der SVP-Nationalrat Lukas Reimann. Dazu die Freitags-Debatte unter der Leitung von Maya Brändli.

Moderation: Maya Brändli, Redaktion: Maya Brändli