Debatte: Stehen wir an einer Zeitenwende?

  • Freitag, 26. Mai 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. Mai 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 26. Mai 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Trump, Erdogan, Putin, Brexit, EU-Krise - Populismus ist auf dem Vormarsch. Liberalismus, Solidarität und Menschenrechte geraten in die Defensive. Die Autoren Ilija Trojanow, Jonas Lüscher und Kathy Zarnegin diskutieren in der Debatte mit Felix Münger live von den Solothurner Literaturtagen.

Foto der Erde aus dem All.
Bildlegende: Was geschieht nur auf der Erde? Ist es der Beginn einer neuen Ära? Imago/Ikon Images

Die drei Schriftsteller nehmen Stellung zu den derzeitigen Veränderungen im politischen Klima, zur weit verbreiteten Politikverdrossenheit und zum Verlangen vieler Menschen nach vermeintlich einfachen Lösungen komplexer Probleme. Erleben wir gerade das Ende der demokratischen Ordnung, wie wir sie kennen?

Schriftstellerinnen und Schriftsteller sind immer auch Seismographen ihrer Zeit. Dies gilt ganz besonders für Kathy Zarnegin, Jonas Lüscher und Ilija Trojanow, die sich in ihren Werken auch mit aktuellen politischen Problemstellungen auseinandersetzen.

Autor/in: Felix Münger, Moderation: Felix Münger, Redaktion: Ellinor Landmann