Der Bürgerkrieg Sri Lanka: Ein Konflikt ohne Ende

  • Donnerstag, 15. Januar 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. Januar 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 15. Januar 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 16. Januar 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 16. Januar 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Wieder läuft eine Offensive der srilankischen Armee gegen die aufständischen «Tamil Tigers». Die Regierung in Sri Lanka hat 2008 den Waffenstillstand gekündigt und die Welt schaut zu, wie die Kämpfe weitergehen.

Erneute Kämpfe

Nachdem die srilankische Regierung am 2. Januar 2008 den 2002 beschlossenen Waffenstillstand offiziell gekündigt hatte, geht das Mitlitär massiv gegen die Rebellen vor. Nach eigenen Angaben haben die Regierungstruppen die Halbinsel Jaffna, Hochburg der Rebellen, nun vollständig unter ihre Kontrolle gebracht.

In Sri Lanka herrscht seit Jahrzehnten Bürgerkrieg. Es handelt sich um einen Konflikt zwischen den vorwiegend buddhistischen Singhalesen (dem srilankischen Militär) und den meist hinduistischen Tamilen (organisiert in der «Liberation Tigers of Tamil Eelam», LTTE). Die Zahl der Todesopfer während des Krieges seit 1983 wird auf bis zu 80 000 (mehrheitlich Tamilen) geschätzt. Thomas Kruchem berichtet von den Fronten.

Morgen in «Kontext»: Gespräche mit tamilischen Flüchtligen in der Schweiz.

Autor/in: Thomas Kruchem